Marler Besentag 2016 im Landschaftsschutzgebiet Rennbach

IMG_0323

Zwei Anhängerladungen sammelte das MHNV-Team heute (05.03.2016) im Landschaftsschutzgebiet Rennbach in Alt-Marl-Frentrop und der Stadtgrenze zu Dorsten.

Auch in diesem Jahr haben wir am traditionellen Besentag teilgenommen. Unser achtköpfiges Team reinigte die Rennbachstraße sowie Seitenstraßen wie Markenweg
und Am Hofe.

IMG_0320

Kaffeebecher, Flaschen und Zigarettenkippen – achtlos an der Rennbachstraße aus dem Fenster in den Straßengraben geworfen. Allein mit solchem „Kleinmüll“ bekamen wir zwei große Müllsäcke voll.

In den Gräben längst der Rennbachstraße fanden wir auch in diesem Jahr wieder soviel Müll, dass es langsam ärgerlich wird. Die Verunreinigung auf der Rennbachstraße ist vor allem bis zur Werkseinfahrt der Firma SARIA / SARVAL so stark.

Es ist auffällig, dass viele der aus dem Fenster geworfenen Flaschen, Getränkebecher, Süßigkeiten-verpackungen oder Zigarettenpackungen in ausländischen Supermärkten gekauft wurden. Allein im Bereich zwischen der Schachtstraße und dem SARIA-Werk wurde soviele braune Plastik-Kaffeebecher, Getränkeflaschen und Zigarettenschachteln gefunden, dass zwei große blaue Müllsäcke voll wurden.

MHNV schreibt SARIA an 
Wir haben die Firma SARIA/Sarval angeschrieben und gebeten, die Fahrer der Lieferanten aus anderen EU-Ländern für dieses Thema zu sensibilisieren.  Wir denken, dass wir dort auf offene Ohren stoßen werden, da sich das Unternehmen ja in einem Landschaftsschutzgebiet befindet.

Fernseher und Möbel im Wald
Auch die angrenzenden Waldstücke wurden von Mitgliedern unserer Initiative für Umweltschutz und Lebensqualität durchsucht. Dabei fanden wir vergammelte Schränke, Elektroschrott wie Fernseher, Bauschutt, Teppiche, Wasserschläuche, Computermonitore und Campingmöbel.

IMG_0352

Zwei Fernseher, verottene Schränke, Eimer, Reifen und säckeweise Kleinmüll.

Insgesamt kamen bei unserer Aktion  zwei Anhängerladungen zusammen. Es war sogar noch etwas mehr als im vergangenen Jahr. Daher schätzen wir das Gewicht der von uns gefundenen Abfälle auf deutlich mehr als eine Tonne.

IMG_0347

„Feierabend!“ Für heute genug den Besen geschwungen!

Der Zentrale Betriebshof hatte wie in den Vorjahren einen Container an die Rennbachstraße gebracht. Dort konnten wir den aus der Landschaft gesammelten Müll entsorgen. Einen Korb mit Farbresten übergaben wir dem Team des Zentralen Betriebshofs Marl (ZBH) gesondert.

ILLEGAL LEBENSMITTEL ENTSORGT

Weil Unbekannte illegal im Landschaftsschutzgebiet auch große Mengen Lebensmittel entsorgt haben, haben wir die Behörden in Kenntnis gesetzt. Darunter waren auch zwei große Säcke mit Fleisch.  Daher scheint es sich um die Entsorgung gewerblicher Lebensmittel zu handeln.

 

IMG_0309

Lebensmittel im großen Stil entsorgt. Im Landschaftsschutzgebiet Rennbach / Deipenbach.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.