Kreis Recklinghausen lässt Frist verstreichen

Die Kreisverwaltung Recklinghausen hat leider unsere Frist bis zum 15.06.2015 nicht genutzt um gemeinsam mit uns Bürgern über die bestehenden Geruchsprobleme bei der Firma SARIA zu sprechen und für Abhilfe zu sorgen. Wir haben keinerlei Information, ob die technische Umrüstung an der Abluftbehandlung bereits in Arbeit ist, die laut Kreis Recklinghausen nach der Beanstandung erforderlich ist.

Schlechter Umgang mit Bürgern  

Es ist schade, dass Landrat und Immissionsschutzbehörde uns als Initiative und die Anwohner, die berechtigter Weise  schriftlich um weitere Informationen gebeten hatten, ignorieren.
Abgesehen von diesem schlechten Umgangsstil widerspricht dieses Verhalten auch dem Versprechen, das der Landrat uns in einem Schreiben sowie in der Presse gegeben hat. Er sagte zu, die Bürger weiter zu informieren und einen offenen Umgang zu pflegen.

Wir werden daher jetzt einen Rechtsanwalt einschalten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.