2. Info-Spaziergang am Ostersonntag 2013

Im Rahmen des Info-Spaziergangs wurde erstmalig der Preis „Faules Osterei 2013“ an den Pressesprecher der Rethmann-SARIA-Gruppe Marcel Derichs vergeben. Der Preisträger hatte abgesagt und keinen Vertreter geschickt.

Hintergrund der Verleihung ist die laut Bürgern und vieler Ratspolitiker „katastrophale Informationspolitik“ des Unternehmens im Zusammenhang mit der umstrittenen Erweiterung der Firma SARIA im Landschaftsschutzgebiet Rennbach in Marl-Frentrop.
Wir haben erneut darauf hingewiesen, dass „Arbeiten und Leben“ in Marl untrennbar miteinander verbunden sein müssen. Durch unsere Aktion hat das Unternehmen reagiert und angekündigt, dass es „jederzeit für einen sachlichen und konstruktiven Dialog mit den
Bürgern zur Verfügung steht.“

Daran werden wir das Unternehmen in Zukunft messen, damit den Worten jetzt auch Taten folgen.

Mit dabei war diesmal Besuch von der Bürgerinitiative “Mit Biss!”, die seit Jahren gegen eine Remondis-Biogasanlage im Raum Stuttgart kämpft.

VerleihungEi und Urkunde

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf 2. Info-Spaziergang am Ostersonntag 2013

  1. Sarah Becker sagt:

    Die Stadt Marl hat doch bereits in JEDEM Stadtteil ein Industriegebiet zusätzlich zum Chemiepark.
    Ein ein Familienhaus darf man nicht irgendwo auf ein Feld setzen.
    Unfassbar. Wir sind entsetzt über solch eine Bürgerfeindliche politik!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.